2390 Trepanation eines Zahnes, vital oder devital, als selbständige Leistung

Punktzahl:
65
(1) 3,66 (2.3) 8,41 (3.5) 12,80
Gebührenziffer:
2390
Behandlungsbereich:
Endodontie

Beschreibung

Trepanation eines Zahnes, als selbstständige Leistung

Leistungsinhalt

  • Eröffnung des koronalen Pulpenkavums

Dokumentation

  • Zahnangabe
  • Vitalitätsprüfung
  • ggf. Anästhesie mit Begründung
  • Trepanation als selbständige Leistung
  • weitere endodontische Maßnahmen

Kommentare / Hinweise

Januar 2021

  • Die Trepanation eines bleibenden Zahnes oder eines Milchzahnes dient der Eröffnung des Pulpenkavums und der Schaffung eines Zugangs zum endodontischen System oder kann zur Entlastung infizierten Pulpengewebes und dadurch der Schmerzstillung dienen.
  • Die Leistung kann an vitalen oder avitalen Zähnen erbracht und berechnet werden.
  • Die selbständige Leistung "Trepanation" ist mit der Eröffnung des koronalen Pulpenkavums abgeschlossen.
  • Weitere endodontische Maßnahmen sind andere eigenständige Leistungen. Diese sind auch berechnungsfähig, wenn deren Durchführung im unmittelbaren Anschluss an die Trepanation erfolgt.
  • Die Wiedereröffnung eines definitiv verschlossenen Zahnes zur weitergehenden Wurzelkanalbehandlung oder zur Revision einer vorhandenen Wurzelkanalfüllung kann erneut nach dieser Gebührennummer berechnet werden.
  • Die Leistung ist nicht berechenbar bei bereits freiliegendem Pulpenkavum z. B. nach Zahnfraktur oder bei pulpeneröffnenden kariösen Defekten.
Kommentarquelle:
BZÄK