Blog

Im Anschluss an die umfangreiche Diagnostik erfolgt bei Vorliegen eines positiven Befundes meist eine Therapie mit speziellen Aufbissbehelfen, um das Kausystem zu entlasten und antrainierte Reflexmechanismen zu unterbrechen und umzuorientieren.
In diesem CMD Spezial liegt das Hauptaugenmerk auf die analoge Berechnung von funktionsanalytischen und funktionstherapeutischen Leistungen bei einer craniomandibulären Dysfunktion (kurz: CMD).
Die Digitalisierung nimmt einen immer größeren Stellenwert in der Zahnmedizin ein und computergestützte Verfahren, wie Computer Aided Design (kurz: CAD) und Computer Aided Manufacturing (kurz: CAM), gehören in vielen Praxen zum Standard.
Im letzten Artikel gab es Tipps zur Abrechnung der arbiträren Scharnierachsenbestimmung.
Im Online-Seminar "Funktioniert – Abrechnung von FAL Leistungen" am 16. September 2022 wird Abrechnungsexpertin Birgit Enßlin praktische Abrechnungstipps zu Einzelpositionen für die zahnärztliche Funktionsanalyse (kurz: FAL) geben.  

Zahnfeen habens drauf