4090a Odontoplastik

Analognummer:
4090a
Punktzahl:
180
Zeit (in Min):
10,7

Behandlungsbereich

Parodontologie

Beschreibung

Erläuterung

Beim Vorliegen einer ungünstigen Zahnform kann aus parodontalprophylaktischen Gründen eine Modellierung des Zahnes zum Zweck der Umformung (Odontoplastik) indiziert sein. Dabei wird der Zahn z. B. durch Abtragen von Zahnschmelz mit anschließendem Aufbringen von Versiegelungsmaterial (Komposit) bearbeitet und dabei nach funktionellen Gesichtspunkten remodelliert.

 

p+w-Kommentar

  • Diese Maßnahme ist nicht im Leistungsverzeichnis der GOZ oder GOÄ enthalten. Sie kann daher als notwendige zahnärztliche Maßnahme analog nach § 6 Abs. 1 berechnet werden.
  • Als eine nach Art, Kosten und Zeitaufwand gleichwertige Leistung kann z.B. die GOZ-Nr. 4090 angesehen werden:
  • Odontoplastik, gem. § 6 Abs. 1 GOZ, entsprechend GOZ-Nr. 4090, Lappenoperation, offene Kürettage, einschließlich Osteoplastik an einem Frontzahn, je Parodontium.

Abrechnungsart

Analogleistung
Privat abrechnen