4070a Laserinduzierte Dekontamination einer Schleimhautinfektion (z.B. Aphthe, Herpes labialis)

Analognummer:
4070a
Punktzahl:
100
Zeit (in Min):
3,9

Behandlungsbereich

Parodontologie

Beschreibung

Erläuterung

Zur Dekontamination einer Schleimhautinfektion (z.B. Aphthe, Herpes labialis) kann ein Laser mit niedriger Ausgangsleistung (Softlaser) eingesetzt werden. Diese Maßnahme dient zusätzlich der Hämostase sowie einer Anregung des Stoffwechsels im bestrahlten Gebiet. (Softlaser).

 

p+w-Kommentar

  • Diese Maßnahme ist nicht im Leistungsverzeichnis der GOZ oder GOÄ enthalten. Sie kann daher als notwendige zahnärztliche Maßnahme analog nach § 6 Abs. 1 berechnet werden.
  • Als eine nach Art, Kosten und Zeitaufwand gleichwertige Leistung kann z.B. die GOZ-Nr. 4070 angesehen werden:
  • Dekontamination einer Schleimhautinfektion, gem. § 6 Abs. 1 GOZ, entsprechend GOZ-Nr. 4070, subgingivale Konkremententfernung an einem mehrwurzeligen Zahn, geschlossenes Vorgehen.

Abrechnungsart

Analogleistung
Privat abrechnen