6260 Einordnung eines verlagerten Zahnes

Punktzahl:
1100
(1) 61,87 (2.3) 142,29 (3.5) 216,53
Gebührenziffer:
6260
Behandlungsbereich:
Kieferorthopädie

Beschreibung

Maßnahmen zur Einordnung eines verlagerten Zahnes in den Zahnbogen, als selbstständige Leistung

Abrechenbar je

je verlagerten Zahn

Abrechnungsbestimmungen

  • Neben den Leistungen nach den Nummern 6030 bis 6080 sind Leistungen nach den Nummern 6190 bis 6260 nicht berechnungsfähig.

zusätzlich berechnungsfähig

Kommentare

Oktober 2018

  1. Die Gebührennummer beschreibt Maßnahmen, die dazu geeignet sind, die Einordnung eines verlagerten Zahnes in den Zahnbogen zu erreichen. Hierzu können ggf. auch chirurgische Maßnahmen notwendig werden, die gesondert berechnet werden.
  2. Die Leistung ist nur als selbstständige kieferorthopädische Maßnahme und daher nicht neben den Nummern 6030 bis 6080 berechnungsfähig.
  3. Die Gebührennummer findet auch Anwendung für eine für die weitere therapeutische Versorgung notwendige Extrusion eines Zahnes.
Kommentarquelle:
BZÄK

Der Leistungsumfang umfasst ausschließlich die orthodontischen Maßnahmen, evtl. notwendige chirurgische Leistungen (Freilegen eines Zahnes) werden zusätzlich unter der Nr. 3260 berechnet.

Kommentarquelle:
Dr. Hinz Praxis & Wissen