Wurzelkanalbehandlung und Füllung des vitalen Zahn 11 - GKV

Behandlungsbereich

Konservierende Leistungen

Abrechnungsbereich

BEMA
GOZ

Fallbeschreibung

Wurzelkanalbehandlung des vitalen Zahnes 11 beim GKV Patienten inklusive GOZ Leistungen

DatumZahnGeb.-Nr.LeistungAnz.FaktorBetrag
01.10.BEMA
Ä1
Beratung, auch fernmündlich199.00
01.10.11BEMA
8
Sensibilitätsprüfung der Zähne, je Sitzung166.00
01.10.11BEMA
Ä925a
Röntgen der Zähne, 1 bis 2 Aufnahmen11212.00
02.10.11BEMA
40
Infiltrationsanästhesie für 2 nebeneinander stehende Zähne188.00
02.10.11BEMA
28
Exstirpation der vitalen Pulpa, je Kanal11818.00
02.10.11BEMA
32
Aufbereiten des Wurzelkanalsystems, je Kanal 12929.00
02.10.11BEMA
34
Medikamentöse Einlage, je Zahn - Leistung ist auf drei Sitzungen beschränkt11515.00
07.10.11BEMA
40
Infiltrationsanästhesie für 2 nebeneinander stehende Zähne188.00
07.10.11BEMA
34
Medikamentöse Einlage, je Zahn - Leistung ist auf drei Sitzungen beschränkt11515.00
12.10.11BEMA
40
Infiltrationsanästhesie für 2 nebeneinander stehende Zähne188.00
12.10.11GOZ
2400
Elektrometrische Längenbestimmung eines Wurzelkanals, höchstens zweimal je Sitzung berechnungsfähig - KZBV: Schnittstellen zwischen Bema und GOZ zu der GOZ-Nr. 2400 (Stand 01.06.2015) Eine Leistung nach der Nr. 2400 GOZ ist mit Versicherten der GKV vereinbarungsfähig, da eine vergleichbare Leistung im Sachleistungskatalog der GKV nicht enthalten ist. Die Nr. 2400 GOZ ist im Rahmen der Wurzelkanalbehandlung zusätzlich zur vertragszahnärztlichen Leistung je Wurzelkanal vereinbarungsfähig. 2707.87
12.10.11BEMA
34
Medikamentöse Einlage, je Zahn - Leistung ist auf drei Sitzungen beschränkt11515.00
18.10.BEMA
03
Behandlung an einem Sonntag11515.00
18.10.11GOZ
2430
Medikamentöse Einlage - Die vierte Medikamentöse Einlage und der dazugehörige provisorische Verschluss muss mit dem GKV Patienten gemäß § 4 Abs. 5 BMV-Z bzw. § 7 Abs. 7 EKVZ vereinbart werden.120411.47
18.10.11GOZ
2020
Verschluss des Zahnes mit Cavit (Temporärer speicheldichter Verschluss einer Kavität)1985.51
18.10.41BEMA
106
Scharfe Zahnkante entfernt11010
30.10.11GOZ
2420
Zusätzliche Anwendung elektrophysikalisch-chemischer Methoden, je Kanal - KZBV: Schnittstellen zwischen Bema und GOZ zu der GOZ-Nr. 2420 (Stand 01.06.2015) Eine Leistung nach der Nr. 2420 GOZ ist mit Versicherten der GKV vereinbarungsfähig, da eine vergleichbare Leistung im Sachleistungskatalog der GKV nicht enthalten ist. Die Nr. 2420 GOZ ist im Rahmen der Wurzelkanalbehandlung zusätzlich zur vertragszahnärztlichen Leistung vereinbarungsfähig.1703.94
30.10.11BEMA
35
Wurzelkanalfüllung einschließlich eines evtl. provisorischen Verschlusses, je Kanal11717.00
30.10.11BEMA
Ä925a
Röntgen der Zähne, 1 bis 2 Aufnahmen11212.00
30.10.11BEMA
12
Spanngummi angelegt11010.00
30.10.11BEMA
13a
Füllung palatinal13232.00
Gesamt: 267.79