Metallkeramikkronen auf den Zähnen 34 und 35 und Metallkeramikkrone als Suprakonstruktion auf Zahn 36 - GKV

Behandlungsbereich

Zahnersatz

Abrechnungsbereich

GOZ
BEB '97
Festzuschuss
Gesetzlich abrechnen
Privat abrechnen

Fallbeschreibung

Metallkeramikkronen auf 34,35,36 - 36 implantatgestützt

TP                
R                
B                
 18171615141312112122232425262728
 48474645444342413132333435363738
B           wwwwf  
R           KKB  
TP           KMKMSKM  

DatumZahnGeb.-Nr.LeistungAnz.FaktorBetrag
01.10.BEMA
Ä1
Beratung eines Kranken, auch fernmündlich19.009
01.10.BEMA
Ä935d
Teilaufnahme des Schädels (auch in Spezialprojektion), auch Nebenhöhlen, Unterkiefer, Panoramaaufnahme der Zähne eines Kiefers bzw. der Zähne des Ober- und Unterkiefers derselben Seite - d) Orthopantomogramm sowie Panoramaaufnahmen oder Halbseitenaufnahmen aller Zähne des Ober- und Unterkiefers136.0036
01.10.34,35 BEMA
8
Sensibilitätsprüfung der Zähne16.006
30.10.35BEMA
41a
Leitungsanästhesie - a) intraoral112.0012
30.10.34,35 BEMA
12
Besondere Maßnahmen beim Präparieren oder Füllen (Separieren, Beseitigen störenden Zahnfleisches, Anlegen von Spanngummi, Stillung einer übermäßigen Papillenblutung), je Sitzung, je Kieferhälfte oder Frontzahnbereich110.0010
30.10.ukGOZ
5170
Anatomische Abformung des Kiefers mit individuellem Löffel bei ungünstigen Zahnbogen- und Kieferformen und/oder tief ansetzenden Bändern oder spezielle Abformung zur Remontage, je Kiefer12.3032.34
30.10.34,35GOZ
2270
Provisorium im direkten Verfahren mit Abformung, je Zahn oder Implantat, einschließlich Entfernung 22.3069.85
30.10.36GOZ
9050
Entfernen und Wiedereinsetzen sowie Auswechseln eines oder mehrerer Aufbauelemente bei einem zweiphasigen Implantatsystem während der rekonstruktiven Phase12.3080.98
08.11.35BEMA
41a
Leitungsanästhesie - a) intraoral112.0012
08.11.34,35GOZ
2210
Versorgung eines Zahnes durch eine Vollkrone (Hohlkehl- oder Stufenpräparation) 22.30434.12
08.11.36GOZ
2200
Versorgung eines Zahnes oder Implantats durch eine Vollkrone (Tangentialpräparation) 12.30171.01
Gesamt: 873.3

Berechnungsfähige Materialien

  • Abformmaterial
  • Abformpfosten
  • Laborimplantat
  • Legierung
  • Auslagen für zahntechnische Leistungen nach § 9 GOZ

 

Berechenbare Laborleistungen

BEB

  • 2x 0001   Modell aus Hartgips
  • 1x 0005   Kontrollmodell
  • 2x 0015   Split-Cast Sockel
  • 1x 0221   Hilfsteil im Abdruck
  • 1x 0223   Modellimplantat repositionieren
  • 1x 0301   Zahn vermessen
  • 1x 0404   Modellmontage im indiv.Artikulator
  • 1x 0817   Auswahl Implantat-Abutment
  • 1x 1007   Individueller Löffel aus Kunststoff für Implantatabformung, geschlossen
  • 1x 1902   Aufwand Suprakonstruktion
  • 3x 2122   Krone gegossen, für Keramik- oder Polymer-Glas-Vollverblendung
  • 3x 2612   Mehrflächige Verblendung aus Keramik
  • 1x 2971   Aufwand bei Suprastruktur auf zementierbarem Implantat
  • 3x 2951   Individuell charakterisieren, Keramik
  • 1x 2973   Bearbeiten eines Implantataufbaus
  • ggf. Chairside-Leistungen (zum Beispiel für das Desinfizieren der Abdrücke, das Anfertigen der Provisorien, die Farbauswahl, Metallkonditionierung etc.)

Hinweise zur Abrechnung

  • Direktabrechnung mit dem Patienten, da andersartige Versorgung (Mischfall). Das bedeutet, der Patient erhält eine Gesamtrechnung und erhält von der Krankenkasse eine Erstattung des Festzuschusses.
  • Da die Zähne 34 und 35 ww sind, können die Begleitleistungen über den BEMA abgerechnet werden.
  • Versorgungsform:
    • Andersartig
  • löst folgende Festzuschüsse aus:
    • 1x 2.1
    • 1x 1.1
    • 1x 1.3