Mehrkostenvereinbarung GKV: einfache Komposite-Aufbaufüllung 25

Abrechnungsbereich

BEMA
GOZ

Fallbeschreibung

Mehrkostenvereinbarung § 28 Abs. 2 SGB V: einfache Kompositeaufbaufüllung an Zahn 25 okkl.-dist.-pal.-bukkal

DatumZahnGeb.-Nr.LeistungAnz.FaktorBetrag
25.05.BEMA
Ä1
Beratung eines Kranken, auch fernmündlich199.00
25.05.25BEMA
13b
Aufbaufüllung mehrflächig - okklusal-distal-palatinal-bukkal - (abzüglich Kassenanteil nach BEMA)139.0037.05
25.05.25GOZ
2030
Anlegen eines Formteils zur Füllungslegung12.308.41
25.05.25GOZ
2180
Kompositeaufbaufüllung - hier mehr als dreiflächig12.3019.40
25.05.25GOZ
2197
Adhäsive Befestigung der Aufbaufüllung12.3016.82
Gesamt: 90.68

Hinweise zur Abrechnung

Beispiel:

Gesamtbetrag nach GOZ = 44,63€

abzüglich Kassenanteil nach BEMA = 37,05€

verbleibender Eigenanteil  =  7,58€

Da die Honorierung im Bereich der GOZ einer Aufbaufüllung so gering bewertet ist, ist über einen Steigerungsfaktor weit über dem 3,5fachen Satz nachzudenken. Kalkulieren Sie bitte nach Ihrem Praxisstundensatz.
Der dentinadhäsive, mehrfachgeschichtete Kompositaufbau wird gemäß § 6 Absatz 1 GOZ analog berechnet.