Langzeitprovisorische Versorgung von 14-24, metallarmiert, mindestens 3 Monate - PKV

Behandlungsbereich

Zahnersatz

Abrechnungsbereich

GOZ

Fallbeschreibung

14 - 24 Langzeitprovisorium, metallarmiert

TP    PKMPKMBBBBPKMPKM    
R                
B    wwwwXXXXwwww    
 18171615141312112122232425262728
 48474645444342413132333435363738
B                
R                
TP                

DatumZahnGeb.-Nr.LeistungAnz.FaktorBetrag
01.02.GOZ
0010
Eingehende Untersuchung zur Feststellung von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen einschließlich Erhebung des Parodontalbefundes sowie Aufzeichnung des Befundes12.3012.92
01.02.GOÄ
1
Beratung, auch fernmündlich12.3010.72
01.02.GOÄ
5004
Panoramaschichtaufnahme der Kiefer11.8041.96
01.02.GOZ
4005
Erhebung mindestens eines Gingivalindex und/oder eines Parodontalindex (z. B. des Parodontalen Screening-Index PSI)12.3010.35
05.02.GOÄ
3
Eingehende, das gewöhnliche Maß übersteigende Beratung auch mittels Fernsprecher12.3020.10
06.02.GOZ
0030
Aufstellung eines schriftlichen Heil- und Kostenplans nach Befundaufnahme und gegebenenfalls Auswertung von Modellen12.3025.87
06.02.GOZ
0060
Abformung beider Kiefer für Situationsmodelle und einfache Bissfixierung einschließlich Auswertung zur Diagnose oder Planung12.3033.62
10.02.GOÄ
5
Symptombezogene Untersuchung12.3010.72
10.02.GOÄ
1
Beratung, auch fernmündlich (neuer Befund, Zahn 12 ist abgebrochen)12.3010.72
10.02.12-22GOZ
3000
Entfernung eines einwurzeligen Zahnes oder eines enossalen Implantats42.3036.25
10.02.14,24GOZ
2270
Provisorium im direkten Verfahren mit Abformung, je Zahn oder Implantat, einschließlich Entfernung22.3069.87
10.02.13,23GOZ
5120
Provisorische Brücke im direkten Verfahren mit Abformung, je Zahn oder Implantat, einschließlich Entfernung 22.3062.10
10.02.12-22GOZ
5140
Provisorische Brücke im direkten Verfahren mit Abformung, je Brückenspanne oder Freiendsattel, einschließlich Entfernung 12.3010.35
15.02.12-22GOZ
3300
Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff (z.B. Tamponieren), als selbstständige Leistung, je Operationsgebiet (Raum einer zusammenhängenden Schnittführung) - 2 Schnittführungen22.3016.84
15.02.13,14,23,24GOZ
7080
Versorgung eines Kiefers mit einem festsitzenden laborgefertigten Provisorium (einschließlich Vorpräparation) im indirekten Verfahren, je Zahn oder je Implantat, einschließlich Entfernung 42.30310.44
15.02.12-22GOZ
7090
Versorgung eines Kiefers mit einem laborgefertigten Provisorium im indirekten Verfahren, je Brückenglied, einschließlich Entfernung 42.30139.72
Gesamt: 822.55

Berechnungsfähige Materialien

  • Abformmaterial, GOZ Teil A, Allgemeine Bestimmungen
  • berechnungsfähige Materialien gemäß den Allgemeinen Bestimmungen GOZ
  • berechnungsfähige Materialien nach § 4 Abs. 3 GOZ bzw. § 10 GOÄ
  • zahntechnische Kosten § 9 GOZ

 

Berechenbare Laborleistungen

BEB

  • 1x   0001 Modell aus Hartgips
  • 1x   0002 Modell aus Superhartgips
  • 1x   0021 Modell für Sägesegmente
  • 4x   0103 Modellsegment sägen
  • 4x   0104 Stumpf aus Superhartgips
  • 4x   0212 Dowel-Pin setzen
  • 4x   0216 Stumpf vorbereiten
  • 2x   0253 Split-Cast Sockel an Modell
  • 6x   1403 Metallarmierung für provisorische Versorgung
  • 2x   1404 Formteil
  • 6x   1422 Metallprovisorium verblenden, mehrfarbig
  • + Legierung/Metall

Hinweise zur Abrechnung

  • 14-24 wurde zunächst eine provisorische Brücke erstellt und eingesetzt, bis zur Fertigstellung und Eingliederung des Langzeitprovisoriums (Tragedauer mindestens 3 Monate).