Erweiterung mit gebogenen Retentionen

Abrechnungsbereich

BEMA
BEL II
Festzuschuss
Gesetzlich abrechnen

Fallbeschreibung

Erweiterung um 35,44  mit gebogenen Retentionen

DatumZahnGeb.-Nr.LeistungAnz.FaktorBetrag
19.05.UKBEMA
100b(i)
15050
Gesamt: 50

Berechnungsfähige Materialien

Abformmaterial

Berechenbare Laborleistungen:

BEL II:

2x 001 0 Modell
1x 012 0 Mittelwertartikulator
1x 801 0 Grundeinheit ZE
2x 802 3 LE Einarbeiten Zahn
2x 803 0 Retention, gebogen
2x 802 7 LE Kunststoffsattel
+ 2x Materialkosten Konfektionszahn

Hinweise zur Abrechnung

Befund-Nr. 6.5.1 ist nur in Verbindung mit Befund-Nr. 6.5 ansetzbar, wenn mehr als ein Zahn erweitert wird. In solchen Fällen ist Befund-Nr. 6.5.1 für jedenweiteren erweiterten Zahn ansetzbar. Für die Erneuerung oder Wiederbefestigung von Prothesenzähnen ist Befund-Nr. 6.5.1 nicht ansetzbar.
Befund-Nr. 6.5 ist ansetzbar, wenn eine gebogene Retention an der Metallbasis befestigt wird. Wird eine gebogene Retention im Kunststoffbasisteil befestigt, ist Befund-Nr. 6.4 ansetzbar.

Die zahntechnische Leistung „Metallverbindung bei Instandsetzung/Erweiterung“ nach Nr. 807 0 BEL II ist neben der Nr. 803 BEL II nicht gesondert abrechnungsfähig.

Löst Festzuschuss 1x 6.5 und 1x 6.51 aus.